Betreutes Surfen

2010-08-26 08:49

Wer meinem Twitter-Stream folgt, der bekommt gelegentlich mal mit, dass ich nicht sehr zufrieden mit der Berufsschule bin.

Das liegt unter anderem an der Gestaltung des Unterrichts. Ein Beispiel von heute morgen: Unser Lehrer kommt, schliesst uns einen Computerraum auf, läst uns die Rechner starten und geht. Wofür bin ich hier?

Und was machen wir? Surfen im Internet, weil wir keine Aufgabe haben. Irgendwann kommt unser Lehrer wieder und (Trommelwirbel!) setzt sich an seinen Rechner. Und wir? Surfen weiter. Oder bloggen, so wie ich es gerade mache. Wofür bin ich hier?

Leider ist das kein Einzelfall und kommt jede Schulwoche mehrmals vor. Aber ich bin nicht hier um zu surfen. Das kann ich genau so gut daheim, dort sogar mit mehr Komfort. Wofür bin ich hier?

Ich würde gerne Lernen. Und Lernen bedeutet nicht, dass mein Lehrer einen Wikipedia-Artikel ausdruckt, der Klasse austeilt und uns zum Lesen auffordert. Das kann ich daheim. Wofür bin ich hier?