Der Blick zum Fenster raus

2010-12-02 08:19

Als ich noch jünger war, bin ich nach dem Aufstehen auf dem Weg ins Bad immer vorm Flurfenster stehen geblieben. Dort habe ich dann einen Blick raus geworfen, um mir über das Wetter klar zu werden. Zusätzlich lief bei mir morgens immer das Radio, damit ich etwas über die aktuelle Temperatur und die Aussichten erfahre.

Gerade eben ist mir mal aufgefallen, wie sehr sich doch mein Verhalten bezüglich des Wetters geändert hat. Den Blick raus, den gibts noch immer. Diesmal von meinem Wohnzimmerfenster aus. Und nicht immer so regelmäßig. Dafür habe ich lange Zeit bei Kleinklima vorbeigeschaut, habe der Seite sogar einen eigenen Shortcut gegönnt.

KDE Wetter Applet

Doch mittlerweile hat sich auch das geändert und ich werfe einfach einen Blick auf meinen Desktop, auf dem das KDE SC-Wetter-Applet thront und mich täglich mit meinem Wetter versorgt. Es sieht gut aus, die Daten, geliefert von der BBC, sind recht zuverlässig und meinen Rechner starte ich allmorgendlich sowieso, damit ich einen Blick auf meine Mails werfen kann.

Trotz aller Technik, ein analoges Termometer habe ich trotzdem noch ;)