Rant: Kontosperren verhindern Mord

2011-03-10 12:27

Ich finds ja wunderbar, dass die Amerikaner und Europäer plötzlich gegen Gadaffi vorgehen. Nachdem Gadaffi vorher ein gern gesehener Partner war, dem der Zutritt zu unseren Regierungen selten verweigert wurde. Wer sucht, der findet Bilder von Gadaffi mit quasi jedem Regierungsoberhaupt der westlichen Welt. Lächelnd, mit Handschlag. Wie ein guter Freund wirkte er da. Selbst seine Zelte durfte er aufschlagen, er durfte Armeen von leichtbekleideten Frauen den Koran näherbringen und wurde getätschelt, als er sein Gadaffi-Mobil vorstellte.

Und jetzt? Nun ist er der Arsch. Ich muss zugeben, dass er zu sehr abgdreht ist und das leider nicht, wie in der Vergangenheit, zur Unterhaltung beiträgt. Aber eine Diktatur war Lybien schon vorher und niemand (da kann ich mich leider auch nicht ausnehmen) hatte Probleme damit. Nun herrscht ein Bürgerkrieg in Lybien und nach Monaten wird reagiert. Ein wirkliches Lossagen von Lybien habe ich zumindest von deutschen Ministern noch nicht gehört.

Dafür hörte ich heute morgen im Radio so einen SPD-Vertreter Vollidioten, der irgendwo in der EU über Sanktionen gegen Lybien berät. Die Konten von Gadaffi sollen eingefroren werden. Eine Flugverbotszone soll über Lybien entstehen. Und es soll keine Zahlungen mehr für Öl aus Lybien geben.

Willste mich verarschen?!

Konten einfrieren? Ach, ich Dummerchen. Ich habe ganz vergessen, dass in dem Moment, in dem die Konten eingefroren werden, sofort alle Gewehre aufhören zu schießen. Da draußen sterben Menschen!

Und die Einhaltung der Flugverbotszone wird sofort von Lybien durchgesetzt. Die finden es sicher auch super, wenn die EU sagt, dass keine Flugzeuge mehr über ihr Land fliegen dürfen. Erst recht nicht die Militärflugzeuge, die momentan die Bevölkerung Lybiens angreifen. Und außerdem, das ist ja der positive Nebeneffekt, deaktiviert das sofort alle motorisierten Kriegsmaschinen - Panzer, Jeeps, Rollatoren.

Und dass man Öllieferungen aus Lybien nicht bezahlt, das wird sie sicher ganz toll ärgern. Ne, wir verzichten nicht auf Öl aus Lybien. Wir wollen weiterhin lybisches Öl, nur bezahlen werden wir das nicht. Ist nen bisschen wie Diebstahl, oder?

Immerhin werden dieses Maßnahmen sofort dazu führen, dass die Zustände in Lybien für alle Bürger besser werden und niemand mehr zu Schaden kommt.

Demokratie? Pfffft... wenn Gadaffi der USA genug ans Bein gepinkelt hätte, dann hätte man die Regierung einfach zur Demokratie gebombt und eine amerikafreundliche Regierung installiert.