3. Treffen der Softwerkskammer Rhein-Main

2012-03-28 18:14

Am Montag traf sich das Softwerkskammer-Chapter Rhein-Main zum dritten Mal und bescherte einen interessanten Abend.

Zu Beginn gabs spontane Vorträge - mal mit technischer Unterstützung, mal ohne. Die Vortragenden habe gute Arbeit geleistet und Ihre Themen -  Twitters Bootstrap, Abstracte Datentypen,  Selenium - so dargestellt, dass man selbst als Themenfremder nicht komplett abgehangen wurde. Besonders faszinierend fand ich die abstrakten Datentypen, auch wenn ich bis jetzt keine Anwendungsfall dafür habe. Bedeutet aber vermutlich, dass ich mir mal Eiffel anschauen muss.

Der zweite Teil des Abends war geprägt durch Hands On. Es sollte eine Code Kata im Team - als Pair Programming - gelöst werden. Für mich war beides das erste Mal und ich fands definitiv interessant. Beim Pair Programming habe ich gedacht, dass man sich mehr an der Tastatur abwechselt, aber es war eher so, dass man einer programmierte und vom Rest des Teams Input zur weiteren Vorgehensweise kam. Für die Roman Numeral Kata hatten wir eine Stunde Zeit, natürlich durfte auch danach noch weitergemacht werden ;)

Wir sind nicht fertig geworden, aber lehrreich fand ich die Zeit auf jeden Fall - ein Erfolg!

Den Rest des Abends verbrachten wir mit Smalltalk über dieses und jenes, ein gemütlicher Abschluss.

Es ist schön zu sehen, dass die Gruppe wächst und weiterhin offen für alle bleibt. Deshalb freue ich mich schon auf das nächste Treffen :)