Win8 kann keine DVDs

2012-05-05 22:01

Sehr interessant finde ich die Entwicklung, dass Microsoft beschlossen hat einem Windows 8 standardmäßig nichts zur DVD-Wiedergabe mitzugeben. Wer das Feature benötigt, kann es gegen Aufpreis nachkaufen. Die Begründung für diese Entscheidung sind Lizenzkosten.

Nun frage ich mich, ob Microsoft in Zukunft auch für andere Features bezahlt werden will. Könnte durchaus eine Ergänzung in einem Windows-App-Store sein, oder nicht?

Wie siehts eigentlich aus mit alternativen Playern unter Windows 8. Ist es eventuell schon genug, dass man sich eine aktuelle Version von z.B. VLC installiert?

Zu guter letzt kann ich eigentlich nur darauf verweisen, dass sowas einerseits die Folgen von geschlossenen und unfreien Standards sind und anderseits, ja andererseits, passiert mir sowas bei Linux nicht ;)