Automatisierung mit doit

2013-07-15 21:54

Auf dem letzten Treffen der Python User Group Rhein-Main habe ich einen Vortrag zur Automatisierung mit doit gehalten und darin vorgestellt, was man mit doit so alles machen kann - und was doit macht.

Für die Daheimgebliebenen: doit ist ein Tool, welches als Build-Tool, wie z.B. Make oder Maven, das Licht der Welt erblickte. Es eignet sich aber auch wunderbar um wiederkehrende Aufgaben zu automatisieren und ist dabei quasi selbst-dokumentierend. Dabei steht einem durch die Verwendung von Python eine ganze Welt von Möglichkeiten offen. Und das alles, ohne dass doit überladen oder übermäßig kompliziert daherkommt. Linux und Mac-User genießen darüber hinaus inotify-Support, welcher dafür verwendet werden kann nur die Tasks neu auszuführen, bei welchen sich die benötigten Dateien geändert haben.

Ich nutze doit in der Regel für mehr oder minder große Automatisierungs-Aufgaben während der Entwicklung. Wie mächtig doit ist zeigt sich bei Nikola, welches großen Gebrauch von doits Fähigkeiten macht.

Aber nun genug geredet, die Folien und Code-Beispiele des Vortrags finden sich auf Github.

PS: Es gibt seit dem Vortrag mit Version 0.22 auch eine neue Version von doit. Diese findet sich wie üblich auf PyPI.